Aktuelles

Sponsoren gesucht

– Bitte unterstützen Sie die Spendenaktion „Gemeinsam Eislaufen für Starke Kinder“ – Am 05.02.2019 findet ein Benefizeislauf in der Gunda-Niemann-Stirnemann Eishalle in Erfurt statt, bei dem Spenden für die Thüringer Angebote für Kinder von suchtbelasteten und/oder psychisch kranken Eltern gesammelt werden. Die landesweiten Gremien, der Runde Tisch „Kinder aus suchtbelasteten Familien“ und der Runde Tisch „Kinder psychisch …

mehr lesen

Presseartikel „Ist Prävention ein Irrweg?“

Laut dem Bundesministerium für Gesundheit wird unter den Begriff Suchtprävention „zielgerichtete
Maßnahmen und Aktivitäten, um Suchterkrankungen oder gesundheitliche Schädigungen zu vermeiden, das
Risiko der Erkrankung zu verringern oder ihr Auftreten zu verzögern“, verstanden. D.h. die Suchtprävention beginnt nicht erst dann, wenn …

mehr lesen

Gemeinsame Stellungnahme zum Revolutiontrain

Suchtprävention auf interaktive Weise verspricht der Revolution Train, der im vergangen Oktober Halt in Thüringen machte. In sechs umgebauten Wagons werden die Besucher*innen mit aufwühlenden Kurzfilmen, realistischen Szenen und Kulissen in die persönliche Geschichten von jungen Menschen mitgenommen die Drogen konsumieren.
Die drei Thüringer Landesstellen …

mehr lesen

Informationen zum Datenschutz

Wir schützen Ihre Daten!
Vielen Dank für Ihr Interesse am Internetauftritt der Thüringer Fachstelle Suchtprävention des Fachverbandes Drogen- und Suchthilfe e.V.
Wir schützen Ihre Daten und wahren Ihre Privatsphäre.
Im nachfolgenden Text beschreiben wir die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf unseren Internetseiten.

mehr lesen

KOMPASS Neuauflage

Suchterkrankungen und psychische Erkrankungen sind heute immer noch zum großen Teil Tabuthemen in unserer Gesellschaft. Dabei leiden nicht nur die Betroffenen darunter, sondern auch die Angehörigen und insbesondere die Kinder. Kinder aus Familien mit Sucht- und/oder psychischen Problemen sind kein neues Thema. Sowohl die Fachleute als auch die Öffentlichkeit sind sich einig darüber, dass geholfen werden muss…

mehr lesen

Fortbildung „Suchtprobleme am Arbeitsplatz“

Kaum ein Betrieb bleibt davon verschont, sich mit Suchtproblemen auseinander setzen zu müssen.
Der Umgang mit Suchtkranken ist oft von großer Hilflosigkeit geprägt. Das Verleugnen eines offensichtlichen Problems ist dabei ebenso vorhanden wie eine Unfähigkeit, offensiv Hilfe anzubieten.
In der Prävention und besonders in der Förderung der Motivation eines Suchtmittelerkrankten zu einer entsprechenden Behandlung nimmt der Betrieb eine immer größer werdende Rolle ein.

mehr lesen

Plakatwettbewerb „bunt statt blau“

bunt statt blau: Plakatwettbewerb gegen das Komasaufen der DAK-Gesundheit seit acht Jahren erfolgreich Trinken bis der Arzt kommt: Viele Jungen und Mädchen kennen bei Bier, Schnaps oder Mixed Drinks keine Grenzen. Die Folge: Jedes …

mehr lesen

Vielen Dank für Ihr Interesse am Internetauftritt der Thüringer Fachstelle Suchtprävention des Fachverbandes Drogen- und Suchthilfe e.V. Wir schützen Ihre Daten und wahren Ihre Privatsphäre. Im nachfolgenden Text beschreiben wir die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf unseren Internetseiten.