Aktuelles

JugendFilmTage

die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat mit den JugendFilmTagen „Nikotin und Alkohol – Alltagsdrogen im Visier“ ein öffentlichkeitswirksames Projekt entwickelt, das einen motivierenden Impuls für eine handlungsorientierte schulische Prävention zum Thema „Alltagsdrogen“bietet. Für dieses Projekt hat die BZgA mit der Thüringer Fachstelle Suchtprävention des fdr+ e.V. eine …

mehr lesen

Benefizeislauf 2019

Insgesamt 3.619 Euro sind am Dienstag, 5. Februar, in der Erfurter Gunda-Niemann-Stirnemann-Eissporthalle beim Benefizeislauf für Kinder aus suchtbelasteten Familien zusammen gekommen. „Wir freuen uns riesig, dass über 600 Thüringerinnen und Thüringer beim Benefizeislaufen dabei waren und zu dieser beachtlichen Summe an finanzieller Unterstützung beigetragen haben“, so die Organisatorinnen Frauke Fölsche und …

mehr lesen

Gemeinsame Stellungnahme zum Revolutiontrain

Suchtprävention auf interaktive Weise verspricht der Revolution Train, der im vergangen Oktober Halt in Thüringen machte. In sechs umgebauten Wagons werden die Besucher*innen mit aufwühlenden Kurzfilmen, realistischen Szenen und Kulissen in die persönliche Geschichten von jungen Menschen mitgenommen die Drogen konsumieren.
Die drei Thüringer Landesstellen …

mehr lesen

Informationen zum Datenschutz

Wir schützen Ihre Daten!
Vielen Dank für Ihr Interesse am Internetauftritt der Thüringer Fachstelle Suchtprävention des Fachverbandes Drogen- und Suchthilfe e.V.
Wir schützen Ihre Daten und wahren Ihre Privatsphäre.
Im nachfolgenden Text beschreiben wir die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf unseren Internetseiten.

mehr lesen

KOMPASS Neuauflage

Suchterkrankungen und psychische Erkrankungen sind heute immer noch zum großen Teil Tabuthemen in unserer Gesellschaft. Dabei leiden nicht nur die Betroffenen darunter, sondern auch die Angehörigen und insbesondere die Kinder. Kinder aus Familien mit Sucht- und/oder psychischen Problemen sind kein neues Thema. Sowohl die Fachleute als auch die Öffentlichkeit sind sich einig darüber, dass geholfen werden muss…

mehr lesen

Plakatwettbewerb „bunt statt blau“

bunt statt blau: Plakatwettbewerb gegen das Komasaufen der DAK-Gesundheit seit acht Jahren erfolgreich Trinken bis der Arzt kommt: Viele Jungen und Mädchen kennen bei Bier, Schnaps oder Mixed Drinks keine Grenzen. Die Folge: Jedes …

mehr lesen

Vielen Dank für Ihr Interesse am Internetauftritt der Thüringer Fachstelle Suchtprävention des Fachverbandes Drogen- und Suchthilfe e.V. Wir schützen Ihre Daten und wahren Ihre Privatsphäre. Im nachfolgenden Text beschreiben wir die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf unseren Internetseiten.