Hilfsmittel für die praktische Arbeit

Moderne Suchtprävention kommt aus ethischen und ökonomischen Gründen nicht daran vorbei, sich mit dem Thema Qualität auseinanderzusetzen. Leitlinien oder Standards können dabei helfen, qualitätsgestützte Suchtpräventionsarbeit umzusetzen. Daher hat die Thüringer Fachstelle Suchtprävention gemeinsam mit Praktiker*innen und Kooperationspartner*innen einheitliche Qualitätsstandards für Thüringen entwickelt. Als Grundlage dafür dient der Europäische Qualitätsstandard zur Suchtprävention (EDPQS, European Drug Prevention Quality Standard), welchen die Fachstelle Suchtprävention ins Deutsche übersetzt und an den Thüringer Kontext angepasst hat.

Darüber hinaus bieten wir kommunale Beratung zur Qualitätssicherung in der Suchtprävention für Thüringer Suchtpräventionskräfte und Kommunen an.

Der Europäische Qualitätsstandard zur Suchtprävention (EDPQS).

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner