COA-Aktionswoche 2022

Mehr als 2,6 Millionen Kinder in Deutschland leben in suchtbelasteten Familien. Auch in Ihrer Nachbarschaft. Schauen Sie hin! Diese Kinder brauchen Unterstützung und Hilfe.

Wo finde ich Hilfe?

Erste Ansprechpartner für Betroffene und deren Angehörige sind die Suchtberatungsstellen der Kommunen. Diese unterstützen Sie kostenfrei. Beratungs- und Hilfsangebote in Ihrer Kommune finden Sie im Suchtwegweiser der Thüringer Landesstelle für Suchtfragen oder auf unserer Homepage.

Wo finde ich weitere Informationen?

Wie erkenne ich Kinder von suchtbelasteten und/oder psychisch kranken Eltern? Wie kann ich den Kindern helfen? Wo kann ich Rat suchen? Diese Fragen beantwortet die Broschüre Kompass. Hilfen für Kinder von suchtbelasteten und/oder psychisch kranken Eltern in Thüringen. Weitere Informationen, auch zur jährlichen COA-Aktionswoche („Children of Addicts“, Kinder suchtkrankter Eltern), finden Sie auf der Homepage von NACOA Deutschland. Interessenvertretung für Kinder aus suchtbelasteten Familien e. V.

Wie kann ich helfen?

Neben den Suchtberatungsstellen gibt es in einigen Thüringer Kommunen auch spezielle Hilfsangebote für Kinder aus suchtbelasteten Familien. Diese Programme können Sie mit Ihrer Spende unterstützen!

Spendenkonto:

Kontoinhaber: Fachverband Drogen- und Suchthilfe e. V.

IBAN: DE92 2512 0510 0007 4219 01

BIC: BFSWDEHAN

Verwendungszweck: Schau hin!

Vielen Dank!

Das Plakat/den Flyer als PDF herunterladen.
Gestaltung & Illustration: reduzieren.com

gefördert durch: