COA-Aktionswoche 2021

Mehr als 2,6 Millionen Kinder in Deutschland leben in suchtbelasteten Familien.
Auch in Ihrer Nachbarschaft. Schauen Sie hin!
Diese Kinder brauchen Unterstützung und Hilfe.

Baumhaus

In der Kindergruppe „Soziales Kompetenztraining“ treffen sich wöchentlich sechs Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren. Im geschützten Rahmen können sie individuelle Probleme des Alltags besprechen und bearbeiten. Die Kinder erhalten die Möglichkeit, soziale Kompetenzen und ihren Selbstwert zu stabilisieren und auszubauen, um somit die eigene Persönlichkeit zu stärken.

Marienstift Arnstadt, Kinder- und Jugendschutzzentrum 
Rosenstraße 19, 99310 Arnstadt
Telefon: 03628. 92 91 04 
Website: marienstift-arnstadt.de/kinder-und-jugendhilfe/
kinderschutzzentrum
E-Mail: kjsz@ms-arn.de 

Gruppenangebot Jonathan 

„Gruppenangebot Jonathan“ für Kinder aus suchtbelasteten Familien. In regelmäßigen Nachmittags-, Tages- und Ferienangeboten widmet sich Jonathan Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 16 Jahren und deren Familien, in denen Sucht eine Rolle spielt. Dabei bekommen die Kinder und Jugendlichen die Chance, alles Wichtige rund um das Thema „Sucht“ zu erfahren und sich selbst und ihre Stärken kennenzulernen.

SiT-Suchthilfe in Thüringen gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Löberstraße 37, 99096 Erfurt
Website:  jonathan-erfurt.de 
Telefon: 0361. 60 20 867 
E-Mail: jonathan-erfurt@sit-online.org 

Jugendprojekt Boje 

  • Außenstelle der Suchtklinik des Ökumenischen Hainich Klinikums
  • für Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien
  • für Eltern, die Fragen haben oder selbst suchtkrank sind

Methoden: Einzelfallarbeit, Gruppenarbeit, anonyme Beratung, Suchttherapie

 

Jugendprojekt Boje 
Kiliansgraben 17, 99974 Mühlhausen
Telefon: 03601. 88 75 26 
E-Mail: jugendprojekt-boje@ekuja.de 

Zauberland

Das Zauberland ist ein gruppentherapeutisches Angebot für Kinder von 7 bis 12 Jahren aus suchtbelasteten Familien mit dem Ziel, Kinder und damit die Familien stark zu machen.

 

Familienzentrum Nordhausen 
Alexander-Puschkin-Straße 28
Telefon: 03631. 46 26 50 
E-Mail: familienzentrum-ndh@jugendsozialwerk.de 

Spende: Bitte unterstützen Sie diese Thüringer Angebote mit einer Spende, denn sie sind wichtige Anlaufpunkte für betroffene Kinder. Wir dürfen diese Kinder nicht vergessen. Geben wir ihnen eine Stimme!

Vielen Dank!

Spendenkonto:

Kontoinhaber
Fachverband Drogen- und Suchthilfe e.V.

IBAN: DE92 2512 0510 0007 4219 01
BIC: BFSWDEHAN

Verwendungszweck:
Schau hin!

gefördert durch:

Gestaltung & Illustration: reduzieren.com