Dot.sys ist ein Dokumentationssystem, welches die durchgeführte suchtpräventiven Maßnahmen in Deutschland erfasst und dokumentiert. Die Erhebung der Suchtpräventionsmaßnahmen geschieht durch alle hauptamtlich in der Suchtprävention tätigen Mitarbeiter*innen und Fachkräfte in den jeweiligen Bundesländern. Diese Art der Dokumentation erhöht die Transparenz und Qualität in der Suchtpävention, stärkt Kooperationen zwischen Akteur*innen und dient als wichtige Grundlage der nationalen und internationalen Präventionsberichterstattung. 

Der aktuellen Bericht über den Sachstand der Thüringer Suchtprävention 2019 ist nun veröffentlicht. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und stehen für Fragen gerne zur Verfügung.

Ansprechpartnerin: Frauke Fölsche
E-Mail