Tina Wohlfarth, Fachreferentin für Suchtprävention beim fdr+ in der Thüringer Fachstelle Suchtprävention, hat das jüngst erschienene Buch „Alkohol und Drogen in der Familie. Präventionswissen für Eltern und pädagogische Fachkräfte“ von Prof. Dr. Regina Kostrzewa für das Fachportal KONTUREN rezensiert. Ihr Fazit: „Kostrzewa lässt die Leser:innen an den Erkenntnissen aus ihrer jahrelangen Berufspraxis teilhaben. Persönliche Erfahrungen sind immer klar gekennzeichnet. Mit gut evaluierten Programmen für Fachkräfte und hilfreichen Anregungen für Eltern – z. B. die Familienregeln oder die Verzichtübung – bietet das Buch einen sehr guten Überblick über den aktuellen Stand der Prävention.“

Zur Rezension auf KONTUREN