Wie entwickelt sich der Drogenkonsum in Europa? Welche Trends lassen sich beobachten? Die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA) hat ihren jährlichen Bericht für 2021 veröffentlicht. Laut dem Bericht bleibt beispielsweise der Cannabis-Konsum in Europa stabil – auf einem hohen Niveau und bei erhöhtem THC-Gehalt. Anlass zur Sorge bieten der Beobachtungsstelle zufolge die Rekord-Beschlagnahmungen von Kokain. Informationen zu diesen und weiteren Tendenzen finden Sie im Bericht, den Sie auf der Homepage der EMCDDA herunterladen können.