Tag des alkoholgeschädigten Kindes

Am 9. September findet jährlich der Tag des alkoholgeschädigten Kindes statt, welcher die besonderen Bedarfe von Kindern mit Fetaler Alkoholspektrumsstörung (FASD) in Deutschland und vielen weiteren Ländern in den Fokus rückt und auf die häufig unterschätzen Folgen von Alkoholkonsum in der Schwangerschaft aufmerksam macht. Dieses Bestreben möchte die Thüringer Fachstelle Suchtprävention des Fachverband Drogen- und Suchthilfe e.V. in diesem Jahr und auch in Zukunft aktiv unterstützen.

Hier finden Sie die Pressemitteilung der Thüringer Fachstelle Suchtprävention anlässlich des Tags des alkoholgeschädigten Kindes.